Mittwoch, 13. Januar 2016

Filmkritik "Die 5. Welle"

Titel: Die 5. Welle
Darsteller: Chloë Grace Moretz, Nick Robinson, Ron Livingston, Maggie Stiff, Alex Roe, Maria Bello, Maika Monrose, Zackary Arthur
Genre: Action, Science-Fiction
FSK: 12
Spielzeit: 117 Minuten

hier zum Trailer






Inhalt:

Cassie (Chloë Grace Moretz) ist verzweifelt: Nachdem vier Angriffswellen, eine schrecklicher als die andere, bereits große Teile der Erde zerstört und einer Vielzahl von Menschen das Leben gekostet haben, ist sie auf der Flucht. Während sie versucht, dem unausweichlichen Tod durch die fünfte Welle zu entkommen, will sie um jeden Preis ihren kleinen Bruder (Zackary Arthur) retten: Doch in einer Atmosphäre der blanken Angst, in der fast jeder nur noch an seine eigene Sicherheit denkt, erscheint ihr Vorhaben fast aussichtslos. Ein junger Mann (Alex Roe) wird in dieser Zeit Unentbehrlicher für sie. Doch kann Cassie ihm trauen?

Meine Meinung:

Das Buch "Die 5. Welle" hat mir sehr gut gefallen und als ich gehört habe, dass es verfilmt wird, hab ich mich sehr gefreut. Und als ich den Trailer angeschaut habe, fand ich ihn einfach großartig und musste einfach den Film sehen.

Der Film war von Anfang an sehr spannend. Ich habe die ganze Zeit sehr mitgefiebert. Echt gut fand ich, dass die 4. Wellen rückblickend von Cassie´s Sicht erzählt wurden, wie im Buch. Auch wie die 4. Wellen im Film darstellt wurden, war echt krass und ich hatte die ganze Zeit über eine Gänsehaut. Im Großen und Ganzen haben sie sich auch gut an das Buch gehalten, dass fand ich sehr gut, weil es gibt nichts Schlimmeres, wenn man ein Buch verfilmt und kaum Ähnlichkeit zum Buch besteht. Nach meiner Meinung muss es dann auch nicht verfilmt werden, wenn man sich nicht ans Buch hält. Ein paar Sachen wurden schon umgeändert, aber das fand ich jetzt nicht sehr schlimm.

Als ich gelesen habe das Cloë Grace Moritz Cassie spielt, hat das mich sehr gefreut. Weil sie gut für die Rolle passte, weil sie ein starke Persönlichkeit ist wie Cassie. Sie hat echt großartig gespielt. Auch Alex Roe als Evan fand ich sehr gut. Und am Anfang, wo ich gelesen habe, dass Maika Monrose die Ringer spielt, war ich überhaupt nicht überzeugt, dass sie Ringer gut verkörpert, aber da habe ich mich total getäuscht. Sie hat Ringer großartig gespielt und war sehr überzeugend. Bloß Nick Robinson, fand ich nicht so gut, er passte einfach nicht für die Rolle als Zombie.

Ich fand eigentlich alles sehr gut, nur die 117 Minuten waren etwas zu lang, das hätten sie auch ein bisschen kürzen können. Außerdem fand ich es blöd, dass sie die Außerirdischen "die Anderen" nannten. Ich finde, sie hätten es so wie im Buch "Silencer" nennen können, hört sich einfach besser an.

Fazit:

Ein super gelungen Buchverfilmung. Für jeden der das Buch liebt, ist es einfach ein Muss diesen Film zu sehen. Der Schluss war auch sehr atemberaubend und ich hoffe, dass der 2. Teil auch verfilmt wird. Der Film bekommt von mir:


Kommentare:

  1. Hey Becci,
    das klingt ja schonmal sehr vielversprechend. Ich möchte den Film auch gerne noch sehen!
    Liebe Grüße, Petra von Papier und Tintenwelten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey!
      Er ist einfach der Hammer! :) Den Film musst du unbedingt anschauen, es lohnt sich einfach ihn zu sehen! :D
      LG Becci <3

      Löschen
  2. Tolle Rezension! Ich freue mich nun schon umso mehr auf den Film! :)
    LG Jolina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey!
      Dankeschön! <3 Ich wünsche dir jetzt schon mal, ganz viel Spaß beim anschauen!! :D
      LG Becci <3

      Löschen
  3. Hey :)

    Gleich mal vorab: Ich kenne das Buch nicht, musste aber trotzdem beim Lesen schmunzeln, weil ich grad gestern auf einem andern Blog einen Verriss gelesen habe. Den genauen Wortlaut weiß ich nicht mehr, aber die Bloggerin schrieb sinngemäß, dass der Trailer eigentlich alle spannenden Szenen enthalten würde ...

    Schätze, wenn das so ist, werd ich doch irgendwann das Buch auch mal lesen müssen, fürs Kino hab ich leider im Moment leider wenig Zeit.

    Liebe Grüße
    Ascari vom Leseratz Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi!
      Das ist wohl Geschmacksache. Also ich fand den Film sehr spannend und fand ihn einfach gut. :D Oh ja das Buch sollest du unbedingt mal lesen. Es ist echt sehr gut. :-)
      LG Becci <3

      Löschen
  4. Hallo!

    Mein Mann und ich gehen morgen in den Film. Ich freue mich total darauf, weil ich das Buch so mochte. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi!
      Der Film ist echt der Hammer. Viel Spaß dann morgen beim schauen! :D Das Buch fand ich auch voll toll. ;D
      LG Becci <3

      Löschen